Paarberatung- und Therapie

Sie als Paar haben in Ihrem Alltag viele Herausforderungen zu bewältigen. Vielleicht bleibt wenig Zeit für Ihre Beziehung, weil Sie Kinder haben oder sich um Ihre eigenen Eltern kümmern müssen. Partnerschaften werden auch durch Anforderungen im Beruf oder einer Ausbildung gefordert. Ebenso können Lebensereignisse, die kulturelle Herkunft, Erkrankungen, Fernbeziehungen, Altersunterschiede oder gesellschaftliche Normen eine Beziehung belasten. Außenbeziehungen oder Seitensprünge stellen die meisten Beziehung auf eine harte Probe. Zudem verändern sich Menschen im Laufe ihres Zusammenseins und damit auch die Partnerschaften.

 

 

In einer langjährigen Partnerschaft muss man sich immer wieder neu aufeinander einstellen, was manchmal gut gelingt, aber auch zu Krisen oder zu Liebeskummer innerhalb der Beziehung führen kann. Denn Veränderungen können verunsichern und manchmal weiß man nicht, wie es genau weitergehen soll.

 

 

Ob Paare ihre Krisen meistern oder ihre "Beziehung retten" ist davon abhängig, wie sie mit ihren Problemen umgehen. An dieser Stelle kann eine Paarberatung oder Paartherapie sinnvoll sein. Hier können Sie mit einer begleitenden Hilfe eigene alltagstaugliche Lösungen entwickeln. Eine Lösung kann auch eine Trennung sein, nicht mehr als Paar weiterzugehen. Dann kann es darum gehen, wie man verantwortungsvoll auseinandergeht. Wenn es gelingt, sich neu aufeinander einzustellen, kann die Paarbeziehung ein guter Ort für das persönliche Wachstum sein.

Themen der Paarberatung- und Therapie

  • Veränderungen in der Partnerschaft
    (Eltern werden, Kinderlosigkeit, Patchworkfamilie, Ablöseprozesse bei Jugendlichen, Erkrankungen)
  • Beziehungskrisen
  • Unerfüllte Erwartungen
  • Entfremdung
  • Verständigungsprobleme
  • Eifersucht
  • Abhängigkeiten
  • Außenbeziehung, Seitensprung
  • Trennung und Scheidung
  • Große Altersunterschiede, kulturelle Unterschiede
  • Alternative Beziehungskonzepte

Arbeitsweise Paarberatung- und Therapie

Im Erstgespräch werden die grundlegenden Anliegen besprochen, die Sie als Paar hergeführt haben. Wir beachten dabei, was Sie bisher unternommen haben, um Ihre Probleme zu lösen und es werden mögliche Ziele vereinbart. Sie erhalten von mir erste Rückmeldungen und wir vereinbaren, wie der Beratungs- oder Therapieprozess weitergeht. Grundsätzlich ist es sinnvoll, dass beide Partner regelmäßig zu den Sitzungen kommen, damit gemeinsame Entwicklungen stattfinden können. Im Anschluss an eine Paarberatung oder -therapie können bei Bedarf eine Sexualberatung oder -therapie erfolgen.